Home
Eingang
Referenzen
Songtexte
Texte
Aktuelles
  Aufgestiegene Meister/innen
  Die 33 Reden
von St. Germain
  Die Gegenwart
ICH BIN
  Essener Schriftrollen
  Engel
  Hermetische Gesetze
  Hohelied der Liebe
  Meditationen
  Themen von A-Z
  Über mich
E-Bücher
  ICH BIN
  Freiheit
  Harmonisierung
  Sternzeichen
  33 Reden Set 1
  33 Reden Set 2
  33 Reden Set 3
  33 Reden 99 Karten
Grußkarten
Powerpoint
Präsentationen
Fernsehbilder
Ölbilder
  Chakras
  ICH BIN Chakras
  ICH BIN
chin. Zeichen
  Mandalas
  Sonstige
Energiebilder
  Bildbeispiele auf Leinwand
  Blume des Lebens
  Blumenbilder
  Chakras
  Chakras 2
  Chakra-Mandalas
  Energiebilder 1
  Energiebilder 2
  Energiebilder 3
  Energiebilder 4
  Energiebilder 5
  Energiebilder 6
  Energiebilder 7
  Energiebilder 8
  Energiebilder 9
  Energiebilder 10
  Energie/Erde
  Energie Erde 2
  Engel als Bildschirmschoner
  Engelwelten
  Farben
  Fraktalbilder
  Fraktalbilder 2
  Harmonisierung
  Kosmisches 1
  Kosmisches 2
  Kosmisches 3
  Kosmisches 4
  Kosmisches 5
  Kreuze
  Leuchtchakras
  Leuchtfraktale 1
  Leuchtfraktale 2
  Liebe
  Lichtengel
  Lichtkugeln
  Mandalas Neu
  Mandalas 1
  Mandalas 2
  Mandalas 3
  Meisterstrahlen 1
  Meisterstrahlen 2
  Planetenengel
  Regenbogenbilder
  Regenbogenbilder 2
  Romantik
  Silk-Touch Bilder
  Sonnenwelten
  Sternenherzen 1
  Sternenherzen 2
  Sternenherzen 3
  Sternenherzen 4
  Sternzeichen
  Symbole Klarheit
  Transformation Erde
  Wasserwelten
Karten
DIN A 6
  Chakras ICH BIN    * N E U *
  Chakras Mandalas
  Chakras Symbole
  Chakras Text
  Herzkarten
  Harmonie
  Freiheit
  Hohelied
der Liebe
  Lichtengel
  Meisterstrahlen
  Meister-strahlen ICH BIN
  Sonnenchakras
  Sternenherzen
  Sternzeichen
  NaturkartenICHBIN
  Seelenkarten
Karten
65 x 95mm
  ICH BIN Chakrakarten
  Karten 33 Reden
  Energiekarten
  Emotions
  Körperkarten
  Neues Spiel
   NichtcMeins!
  Partnerschaft
  Macht des Wortes
  Schöpferkarten
  Symbolkarten
Karten Visiten-kartengröße
  Geflügelte Herzen
  Sternkarten
  Visitenkarten
Online Karten ziehen
Kartengesamt-übersicht
Sonstiges
  Bücher gefaltet
  Handtaschen
  Loom-Schmuck
  Seidentücher
Links
Chat
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Minecraft
  Welt 1
  Welt 2
  Welt 3
  Welt 4
  Welt 5
  Welt 6 Kadcon
 

 

 

 

7. Schriftrolle der Essener

Inhalt der siebten Schriftrolle, die von den Essenern in vorchristlicher Zeit 
aufgezeichnet und in einer Felsspalte am Toten Meer aufgefunden wurde.

Ich bin der Meister meiner Beziehungen, jede bedeutsame Beziehung, die ich mit einem anderen Menschen geknüpft habe, kennzeichnet mein Wirken und dient meinem Bedürfnis zu lernen, zu wachsen und mein eigenes Wesen auszudrücken.

Ich habe hilfreiche Beziehungen geschaffen, in denen ich mich anerkannt und geschätzt fühle, aber auch solche, durch die ich keine Wertschätzung und Hilfe erfuhr.

Ich lerne erkennen, dass jeder mäkelnde, unfreundliche Mensch verzweifelt ist und versucht, es mir kund zu tun. Niemand ist bösartig, der sich wohl fühlt, glücklich, fröhlich und selbstbewusst ist.

Nur solche Leute sind unfreundlich, denen etwas fehlt. Ruppiges Benehmen verrät verzweifeltes Bedürfnis nach Liebe, Beachtung, Hilfe und Unterstützung. Die angemessene Antwort ist Mitgefühl und Verständnis.

Wenn ich mich stark und vertrauensvoll fühle, kann ich meine Anteilnahme und Fürsorge gegenüber einem unfreundlichen Menschen ausdrücken. Wenn ich mich aber nicht stark, vertrauend und geliebt fühle, so ziehe ich mich am besten zurück und bleibe so lange allein, bis ich mir die Freundlichkeit, Anerkennung und Liebe gewähren kann, die ich selber nötig habe.

Den Entschluss und die Kraft dazu stehen bei mir.

Liebe ist Lebensenergie und Heilkraft. Wenn ich mich geliebt weiß, fühle ich mich wohl und getragen. Meine Mitmenschen sind manchmal außerstande, mir die Liebe zu geben, die ich brauche. Dies ist dann die Gelegenheit, mich auf meine eigene Verantwortung zu besinnen.

Meine Mitmenschen fühlen die Liebe, die ich Ihnen gebe, wenn ich ihnen helfe, sie akzeptiere und schätze. An mir liegt es, Liebe zu geben oder zu verweigern. Wenn ich mich zu der unfreundlichen Alternative entschließe, werden sich einige verschmäht und daher verletzt fühlen. Andere werden hingegen einfach feststellen, dass ich sie nicht mag, werden sich aber trotzdem vertrauensvoll, fröhlich und erfüllt finden. Sie haben sich eben dafür entschieden, fröhlich, geliebt und erfüllt zu sein, ohne sich von meinem Verhalten beeinflussen zu lassen.

 Es steht in meiner Macht, mich selbst zu lieben, zu akzeptieren und zu ermutigen, so wie ich bin.

Die Beziehung zu mir selbst ist das Allerwichtigste. Alle meine anderen Beziehungen widerspiegeln lediglich die Art und Weise, wie ich zu mir selber stehe. Sogar meine Beziehung zur Quelle meines Lebens hängt davon ab, ob ich mich selber akzeptiere.

Ich brauche Liebe und Selbstwertgefühl für das Überleben. Wenn ich mich selber schätze und von Liebe erfüllt bin, wird sie überfließen und allen Menschen entgegenströmen, denen ich begegne.

Ich bin der Meister meiner Beziehungen. Ich übernehme die Verantwortung für meine schöpferische Kraft der Liebe und des harmonischen, ersprießlichen Umgangs mit allen Menschen.

 

Copyright 1984, The Paul Solomon Foundation

 

zurück zum Anfang